Käsekuchen mit Frischkäse-Johannisbeerbelag


Zutaten für den Teig:

250 g Mehl
75 g Zucker
1 Pr. Salz
2 TL Backpulver
1 Ei
175 g Butter


für die Käsecreme:

125 g Butter
750 g Quark
150 g Zucker
2 Eier
2 P. Vanille-Puddingpulver (z. Kochen)
Saft von 1 1/2 Zitronen
200 ml Milch


für den Johannisbeer-Belag:

150 g Johannisbeeren
100 g + 2 EL Zucker
100 g Sahne
250 g Doppelrahm-Frischkäse
1 P. Sahnefestiger
 


Zubereitung:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Salz, Ei und Butter in Stückchen zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kalt stellen.

Für die Käsecreme Butter schmelzen. Quark, Zucker, Eier und Puddingpulver glatt verrühren. 2/3 des Zitronensaftes und geschmolzene Butter, zum Schluß die Milch unterrühren. Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen. Eine Springform (26 cm) fetten.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in die Springform legen. Rand hochdrücken. Käsecreme einfüllen und ca. 75 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.

Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Beeren mit einer Gabel abstreifen und mit 2 EL Zucker bestreuen. 2 EL Beeren beiseite stellen. Sahne steif schlagen. Frischkäse, restlichen Zitronensaft, Zucker und Sahnefestiger verrühren, dann mit dem Schneebesen des Handrührers kurz aufschlagen. Sahne unterheben, dann die Johannisbeeren unterheben. Creme auf dem Käsekuchen verteilen und mit den beiseite gestellten Johannisbeeren garnieren. 1 Std. kühlen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !