Käsekuchen mit Rosinen

Teig:

120 g Butter
80 g Zucker
240 g Mehl
1 Prise Salz 1 Ei


Belag:

100 g Rosinen
2 EL Rum
3 Eier
1 Prise Salz
80 g weiche Butter
120 g Zucker
3 EL Mehl
500 g Speisequark
250 g saure Sahne


Zubereitung:

Für den Teig die Butter in Flöckchen schneiden und mit Zucker und Mehl, Ei und Salz verkneten; Den Teig zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 200° vorheizen. Springform (28 cm) einfetten. Rosinen heiß waschen und trockentupfen, in einem Schüsselchen mit dem Rum beträufeln und quellen lassen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit der Butter und dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl, den Quark, die saure Sahne und die Rosinen untermischen und den Eischnee unterheben.
Den Mürbeteig in die Form drücken und einen Rand formen. Die Quarkmasse einfüllen und den Kuchen im Backofen bei 180° ca. 1 Stunde backen; gegen Ende der Backzeit evtl. die Oberfläche mit Pergamentpapier bedecken.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !