Malakoff-Käse-Sahnetorte

Zutaten:

170 g Zucker
100 ml Milch
3 Eigelb
8 Blatt Gelatine
250 g Löffelbiskuits
500 g Quark
2 P. Vanillezucker
500 ml Sahne
3 TL gehackte Pistazien
 


Zubereitung:

Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand gut fetten und mit einem hohen Backpapierrand versehen.

Milch und Zucker aufkochen. Topf von der Herdplatte ziehen. 2 EL heiße Milch mit den Eigelb verrühren und gaaanz langsam in die Milch gießen. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen. In eine Schüssel schütten, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 6 Löffelbiskuits fein zerbröseln und auf den Springformboden streuen.

Quark mit Vanillezucker verrühren und unter die Eigelbcreme rühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen, 1 EL Quarkcreme einrühren und die Mischung unter die übrige Creme rühren. Sahne halbsteif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Für die Dekoration etwas Käsesahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Käsesahne abwechselnd mit den Löffelbiskuits in die Form schichten. Die letzte Schicht soll Käsesahne sein. Mit der Spritztülle Tupfen oder Rosetten auf die Oberfläche spritzen und mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Torte aus der Form lösen und mit Pistazien bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !