Käse-Streuselkuchen mit Aprikosen

Zutaten für den Teig:

250 g Mehl
1/8 l lauwarme Milch
15 g frische Hefe
20 g zerlassene Butter
1 Prise Salz
30 g Zucker
1 Eigelb


für den Belag:

500 g Quark (20%)
80 g Zucker
2 Eier
1 TL Vanillezucker
1 EL Speisestärke

1 Dose Aprikosen (480 ml)


für die Streusel:

175 g Mehl
100 g Zucker
200 g Butter
1 Prise Zimtpulver


Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln und mit etwas lauwarmer Milch verrühren. Die verflüssigte Hefe mit etwas Mehl vom Rand bestäuben. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

Restliche Teigzutaten zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig schlagen, bis er sich von der Schüsselwand löst. Schüssel erneut abdecken und den Teig wiederum an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Aprikosen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Übrige Zutaten für den Belag verrühren. Zutaten für die Streusel verkneten und zwischen den Fingern krümelig reiben.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Tarte- oder Springform (30 cm) legen. Rand andrücken, Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Quark gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, mit Aprikosen belegen und mit den Streuseln bestreuen. Kuchen 10 Min. gehen lassen, anschließend ca. 40-45 Min. backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !