Apfel-Käsekuchen mit Karamell

Zutaten:

4 Eier
225 g Butter
200 g Zucker
150 g Mehl
1 Prise Salz
3 Äpfel
6 EL Puderzucker
150 ml Apfelsaft
1 P. Käsekuchenhilfe
750 g Magerquark
100 ml Milch
4 EL Rosinen
 


Zubereitung:

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Springform (26 cm) fetten, den Boden mit Backpapier auslegen.

1 Ei trennen. Eigelb, 100 g Butter, 50 g Zucker, Mehl und Salz verkneten. Teig ausrollen, in die Springform legen und einen Rand hochdrücken. 10 Min. backen.

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Puderzucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen, 1 Min. köcheln lassen. Äpfel 5 Min. darin dünsten.

Übrige Butter schmelzen, abkühlen lassen. 150 g Zucker mit Käsekuchenhilfe vermischen, alles mit Quark, Eiweiß, 3 Eiern, Milch und Rosinen verrühren. Quark und eine Hälfte der Äpfel ohne Soße in die Springform füllen, bei 180° (Umluft 160°) 60 Min. backen. Nach 40 Min. abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen, übrige Äpfel und die Karamellsoße auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !