Erdbeer-Käsekuchen

Zutaten für den Boden:

250 g Mehl
60 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
160 g weiche Butter


für den Belag:

250 g Erdbeeren
100 g Butter
4 Eier
750 g Magerquark
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Btl. Käsekuchenhilfe
Saft und abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
1 EL Puderzucker


Zubereitung:

Für den Teig Mehl mit Zucker, Vanillinzucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Min. kalt stellen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Teig durchkneten, 2/3 davon auf dem gefetteten Boden einer Springform (26 cm) ausrollen. Springformrand darum schließen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen und als ca. 3 cm hohen Rand an den Springformrand drücken. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier bedecken, Hülsenfrüchte einfüllen und auf der untersten Schiene ca. 10 Min. backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, Teigboden abkühlen lassen.

Backofen auf 175° (Umluft 155°) herunterschalten.
Erdbeeren waschen, putzen, mit Küchenpapier abtupfen und halbieren. Butter schmelzen und erkalten lassen. Eier trennen. Quark, Zucker, Salz, Eigelbe, Käsekuchenhilfe, Zitronensaft und -schale verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Erdbeeren auf dem Teigboden verteilen, Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Kuchen in ca. 60 Min. fertig backen. Erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !