Käsekuchen mit Heidelbeeren und Baiserhaube

Zutaten:

200 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Butter
260 g Zucker
4 Eier
400 g Heidelbeeren
1 P. Vanillepuddingpulver
2 P. Vanillinzucker
500 g Quark (20 %)
1 Becher Schmand
100 ml Sonnenblumenöl
250 ml Milch


Zubereitung:

Mehl und Backpulver mischen. Butter mit 75 g Zucker und 1 Ei schaumig rühren. Mehlmischung zufügen und unterkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen. Springform (26 cm) mit Backpapier auskleiden. Teigausrollen und die Form damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen.
Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Heidelbeeren abbrausen, abtropfen lassen, auf dem Teig verteilen.
150 g Zucker, Puddingpulver und Vanillinzucker verrühren. Quark sowie Schmand abtropfen lassen und verrühren. 2 Eier trennen. Eigelbe, 1 Ei und Zuckermischung mit der Quarkmasse verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Öl und zuletzt die Milch mit einem Schneebesen unterrühren. Die flüssige Quarkmasse über die Beeren gießen und ca. 50 Min. backen.

2 Eiweiß sehr steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Baisermasse nach 35 Min. auf den Kuchen geben und diesen dann fertig backen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !