Himbeer-Knusperreis-Torte

Zutaten für den Boden:

150 g Zartbitter-Schokolade
50 g Knusperreis-Scheiben
1 P. geriebene Zitronenschale


für den Belag:

250 g Himbeeren (TK oder frisch)
6 Blatt Gelatine
100 g Zucker
600 g Doppelrahm-Frischkäse
300 g Joghurt
1 P. Vanillezucker


für die Dekoration:

Schokoladenraspel
einige frische Himbeeren
 


Zubereitung:

Eine Tortenplatte mit Backpapier belegen und den Rand einer Springform (26 cm) daraufstellen.

Für den Boden Schokolade grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. 1 Scheibe Knusperreis fächerförmig in Stücke schneiden und beiseite stellen. Übrige Knusperreis-Scheiben klein schneiden, mit der flüssigen Schokolade und Zitronenschale mischen und in dem Springformrand verteilen. Zu einem glatten Boden andrücken. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. TK-Himbeeren auftauen, frische Beeren leicht abbrausen, abtropfen lassen und pürieren. Früchte mit 50 g Zucker verrühren.

Frischkäse, Joghurt, übrigen Zucker und Vanillezucker glatt verrühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen. 4 EL Käsecreme mit der Gelatine verrühren, dann die restliche Käsecreme darunterrühren.

Knapp die Hälfte der Käsecreme auf den Knusperboden streichen, übrige Creme mit den Himbeeren verrühren. Esslöffelweise auf die helle Creme streichen. Torte mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Von der gut gekühlten Torte das Backpapier mit einem Tortenheber lösen und entfernen. Springformrand entfernen und die Tortenoberfläche mit den restlichen Knusperreisstücken, Schokoraspel und Himbeeren verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !