Hefeschnecke mit Erdbeeren

Zutaten für den Teig:

100 ml lauwarme Milch
30 g frische Hefe
300 g Mehl
70 g Zucker
1 Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
60 g weiche Butter
1 Ei
4 EL Erdbeerkonfitüre
2 EL Sahne
2 EL Hagelzucker


für die Füllung:

4 Blatt Gelatine
250 g Magerquark
250 Mascarpone
2 P. Vanillezucker
100 g Zucker
von 1 Bio-Zitrone 3 EL Saft u. 1 EL abger. Schale
250 ml Sahne
300 g Erdbeeren
2 EL Aprikosenkonfitüre
  
Zubereitung:

Hefe zerbröckeln und in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Zucker, Salz und Vanillemark in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefemilch einrühren und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Ei und Butter mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig kneten und nochmals 30 Min. gehen lassen. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Milch zugeben.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine Springform (22 cm) fetten, den Boden mit Backpapier auslegen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn zu einem langen Streifen (ca. 60x13 cm) ausrollen. Mit Erdbeerkonfitüre bestreichen und von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle schneckenförmig in die Backform legen, Ende etwas andrücken. Schnecke mit Sahne bepinseln, mit Hagelzucker bestreuen und ca. 30 Min. backen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei geringer Wärme auflösen. 2 EL Quarkcreme in die Gelatine einrühren und die Masse rasch unter die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Erdbeeren abbrausen, putzen und klein schneiden. Hefeschnecke 1x waagerecht durchschneiden. Hälfte der Creme auf den unteren Boden geben, Erdbeeren darauf verteilen und mit dem Rest der Creme bedecken. Oberes Teil auflegen und 2 Std. kühlen. Vor dem Servieren mit erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !