Schneckenkuchen mit Quark und Mohn

Zutaten für den Teig:

1 W. frische Hefe
120 g Zucker
1 TL abger. Zitronenschale
400 g Mehl
200 ml lauwarme Milch
1 Ei
100 g zerlassene Margarine
1 Prise Salz


für die Füllung:

1 Ei
250 g Quark
2 EL Vanille-Puddingpulver
150 g Rosinen
3 EL Rum
1 Beutel backfertige Mohnfüllung (Mo*n-Ba*k)
100 g gehackte Haselnüsse
1 Apfel


ausserdem:

150 g Puderzucker
gehackte Pistazien
  
Zubereitung:

Am Vortag: Rosinen mit dem Rum beträufeln und über Nacht ziehen lassen.

Hefe zerbröckeln und in etwas lauwarmer Milch auflösen.

Mehl, Zucker, Zitronenschale und Salz in eine Schüssel geben. Aufgelöste Hefe, Milch und Margarine zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Zusammen mit den anderen Zutaten einschl. Rumrosinen verrühren.

Backofen auf 175° (Umluft 155°) vorheizen. Eine Springform (26 cm) gut fetten.

Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 50x30 cm ausrollen. Füllung auf der Teigplatte verstreichen, dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Teigplatte von der langen Seite her aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben senkrecht und etwas schräg in die Springform setzen und den Kuchen abgedeckt nochmals ca. 20-30 Min. gehen lassen. 55 - 60 Min. backen, ggf. in der Hälfte der Backzeit abdecken, damit die Oberfläche nicht zu braun wird.

Nach der Backzeit den Schneckenkuchen 10 Min. in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zum Schluß den gesiebten Puderzucker mit wenig Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren und den Kuchen damit garnieren. Mit gehackten Pistazien bestreuen und den Guss trocknen lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !