Mohnstollen

Zutaten für den Teig:

1 W. frische Hefe
100 g Zucker
500 g Mehl
200 ml lauwarmes Wasser
1 Ei
150 g weiche Butter
1 Prise Salz


für die Füllung:

2 Beutel fertige Mohnmischung (z.B. Mohn-B*ck)
1 Ei
125 ml Milch
50 g Butter
1 TL Zimtpulver
50 g Rosinen
50 g Haselnüsse, gemahlen


für den Guss:

200 g Puderzucker
  
Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln.
200 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Zucker dazugeben und verrühren. Etwas Mehl vom Rand darüber streuen und die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken. Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen. Übrige Zutaten zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig wieder mit dem Küchenhandtuch abdecken und weitere 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Mohnmischung mit heißer Milch übergießen und 5 Min. quellen lassen. Übrige Zutaten zufügen und verrühren. Abkühlen lassen.

Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und ca. ½ cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Füllung darauf verstreichen, jedoch rundum einen kleinen Rand frei lassen. Teigplatte von den beiden Längsseiten zur Mitte hin aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Nochmals ca. 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

Stollen ca. 1 Std. backen, anschließend auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Puderzucker mit wenig heißem Wasser zu einem dicken Guss verrühren und den noch warmen Stollen dick einpinseln und auskühlen lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !