Moorkuchen (Rezept aus Ostfriesland)

Zutaten:

300 g Butter
300 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 EL Kaffee (gemahlen)
100 g Kakaopulver
7 Eier
150 g Haselnüsse (gemahlen)
3 bis 5 cl Rum
200 g Mehl
2 TL Backpulver

100 g geriebene Schokolade (Zartbitter)
 
  
Zubereitung:

Backofen auf 180° vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstreuen.

Eier trennen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eigelbe einzeln nach und nach unterrühren. Kaffeemehl, Kakaopulver und Haselnüsse zugeben und verrühren. Rum zugeben. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und mit der geriebenen Schokolade unterheben.

Teig in die Gugelhupfform füllen und 1 Stunde backen. Nach dem Backen 15 Min. in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Kuchen 1 Woche durchziehen lassen, vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

Hält sich 3-4 Wochen frisch !!!


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !