Eiswaffel-Erdbeer-Torte

Zutaten:

150 g Eiswaffeln + 12 Stück
120 g Butter
9 Blatt Gelatine
3 Eier
200 g Zucker
200 ml Weißwein
100 ml Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
400 g Vollmilch-Joghurt
400 ml Sahne
75 g weiße Kuvertüre
20 g gehackte Pistazien
500 g Erdbeeren


Zubereitung:

150 g Eiswaffeln in eine Plastiktüte füllen, verschließen und mit der Kuchenrolle zerbröseln. Butter erwärmen, mit den Waffelbröseln verkneten. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Waffel-Butter- Mischung darauf verteilen, festdrücken und kalt stellen.

Gelatine einweichen. Eier trennen. Eigelb mit 100 g Zucker auf einem warmen Wasserbad zu einer festen Creme aufschlagen. Wein, Zitronensaft und -schale aufkochen, etwas abkühlen lassen. Die lauwarme Flüssigkeit unter Rühren langsam in die Creme gießen und auf dem Wasserbad wieder cremig rühren. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Joghurt unterrühren und kalt stellen.

Sahne steif schlagen. Eiweiß steif schlagen und dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Sobald die Weincreme fest zu werden beginnt, erst Eiweiß, dann die Sahne unterheben. Creme auf den Boden streichen und ca. 5 Std. kalt stellen.

Kuvertüre auf dem Wasserbad schmelzen. 12 Eiwaffeln schräg eintauchen, mit 10 g Pistazien bestreuen, trocknen lassen. Erdbeeren abbrausen, putzen, trockentupfen, 7 beiseite legen, den Rest in dünne Scheiben schneiden. Tortenrand damit verzieren. 6 Erdbeeren halbieren und die Oberfläche abwechselnd mit den Eiswaffeln und den halbierten Erdbeeren belegen. Die ganze Erdbeeren in die Mitte setzen und Torte mit den restlichen Pistazien verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !