Elsässer Flammkuchen


Zutaten für den Teig:

300 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
2 TL Zucker
90 ml lauwarme Milch
1/2 TL Salz


für den Belag:

100 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben (z.B. Bacon)
300 g Gemüsezwiebeln
250 g fetthaltiger Schmand (z.B. Cr*** fr**che)
weißer Pfeffer
Muskat


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken. Hefe hineinbröckeln und mit Zucker, 2 EL lauwarmem Wasser und etwas Mehl vom Rand anrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Dann 3 EL lauwarmes Wasser, Milch und Salz zugeben und alles etwa 5 Minuten kräftig verkneten. Den Hefeteig mit einem Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen fast verdoppelt hat.

Speck fein würfeln oder in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Hefeteig durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen, auf das Blech legen. Schmand mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf dem Teig streichen.
Zwiebeln darüber verteilen und zum Schluß mit dem Speck belegen. Ca. 20-30 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebräunt ist. Heiß servieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !