Zwiebelkuchen mit Äpfel


Zutaten für den Teig:

120 g Butter
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Ei
1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:

4 Gemüsezwiebeln
20 g Margarine
Pfeffer, Salz, Muskat, 1 EL Majoran, fein gehackt (getrocknet: 1 TL)
2 Äpfel
4 Eigelb
1/8 Liter Milch


Zubereitung:

Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig kneten, in Folie wickeln und 30 Min. kühlen.

Zwiebeln schälen, würfeln und in der Margarine glasig dünsten. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
Äpfel schälen, entkernen, reiben und unter die Zwiebeln mischen. Majoran zufügen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Springform (24 cm) fetten.

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in die Springform legen. Einen kleinen Rand hochdrücken.

Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Eigelbe mit Milch verrühren, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und über den Zwiebelkuchen gießen. Ca. 40 Min. backen. Heiß oder lauwarm servieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !