Badischer Zwiebelkuchen


Zutaten für den Teig:

200 g Mehl
10 g frische Hefe
1/8 l lauwarme Milch
2 EL lauwarmes Wasser
40 g zerlassene lauwarme Margarine
1 Prise Salz
1 Prise Zucker


für den Belag:

500 g Zwiebeln
125 g Dörrfleisch (geräuchertes Bauchfleisch)
1/8 l saure Sahne
3 Eier
Salz
etwas Kümmel


Zubereitung:

Milch, Zucker und Hefe verrühren. Mehl in eine Schüssel sieben, Hefemilch, Salz, Wasser und Margarine zufügen und mit den Knethaken des Handrührers so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. Teig mit einem Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Dörrfleisch in 1 cm breite Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne anbraten. Zwiebelringe zufügen und goldgelb braten. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen.

Saure Sahne mit den Eiern verrühren, mit Salz und Kümmel abschmecken. Unter die Zwiebelmasse rühren und evtl. nachwürzen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Springform (28 cm) fetten.

Hefeteig ausrollen, in die Springform legen und einen Rand hochdrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Zwiebel-Gemisch in die Form füllen, glatt streichen und 35-40 Min. goldgelb backen. Lauwarm servieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !