Fränkischer Zwiebelkuchen

Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
300 ml lauwarmes Wasser
25 g frische Hefe
1/2 TL Zucker
1 1/2 TL Salz
2 EL Öl


Zutaten für den Belag:

1 kg Zwiebeln
150 g Dörrfleisch oder Bacon
150 g saure Sahne
3 Eier
1 TL Kümmel
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Hefe in eine Tasse bröckeln, mit Zucker und 4 EL Wasser verrühren. Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 15 Min. gehen lassen.
Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, Salz untermischen. Aufgelöste Hefe, restliches Wasser und Öl zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 5 Min. kräftig durchkneten. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

Zwiebeln abziehen und würfeln. Dörrfleisch oder Bacon würfeln und ca. 5 Min. in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL Margarine anbraten. Zwiebelwürfel zugeben, ca. 10 Min. andünsten, dann etwas abkühlen lassen.

Backofen auf 200° vorheizen. Backblech fetten.

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten, ausrollen und auf das Backblech legen. An den Rändern etwas hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, dann zugedeckt nochmals ca. 15 Min. gehen lassen.

Saure Sahne und Eier verrühren, Zwiebelmischung und Kümmel unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und auf dem Backblech verteilen. Glatt streichen und ca. 40 Min. goldbraun backen. Lauwarm servieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !