Affen-Schnitten


Zutaten für den Teig:

300 g Zucker
5 Eier
125 ml Öl
125 ml Wasser
200 g Mehl
1/2 P. Backpulver
3 EL Kakao


für den Belag:

8 Bananen
Saft von 1/2 Zitrone zum Beträufeln
500 g Quark
125 g Zucker
Saft von 1 Zitrone
6 Bl. Gelatine
2 Becher Sahne


für den Schokoguss:

100 g Zartbitter-Schokolade
1 Würfel Kokosfett (z.B. P*lm*n)
150 g flüssige Sahne


 


Zubereitung:

Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Ein Backblech gut fetten.

Zucker und Eier schaumig rühren. Wasser und Öl mischen, langsam unter die Schaummasse rühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, portionsweise unterheben und auf das Backblech streichen und 10-15 Min. backen. Auskühlen lassen.

Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei geringer Wärme auflösen. 2 EL Quark einrühren und die Masse zügig unter den Quark rühren. Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Banenscheiben auf dem Kuchen verteilen, Quark darübergeben, glatt streichen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schokolade in Stücke brechen, mit dem Kokosfett über warmem Wasserbad schmelzen. Sahne einrühren, den Guss auf den gekühlten Kuchen streichen und festwerden lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !