Rotwein-Bienenstich


Zutaten für den Teig:

125 ml Milch
30 g frische Hefe
75 g Butter
1 Ei
75 g Zucker
375 g Mehl


für den Belag:

150 g Butter
150 g Zucker
3 EL Honig
200 g Mandelblättchen
50 g Sahne


für die Füllung:

500 g Sahne
10 Bl. Gelatine (rot)
4 Eier
4 Eigelbe
150 g Zucker
200 ml Rotwein (trocken)
200 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
 


Zubereitung:

Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen. Mit Mehl, Butter, Ei und Zucker verkneten. Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

Fettpfanne des Backofens fetten und den Teig darauf ausrollen. Weitere 30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen.

Für den Belag Butter, Zucker und Honig schmelzen. Mandelblättchen und Sahne unterrühren und die Masse auf den Teig streichen. Ca. 15-20 Min. backen, dann auskühlen lassen.

Kuchen zuerst längs, dann waagerecht durchschneiden. Obere Böden vorsichtig abheben. Aus Alufolie einen Rahmen falten (ca. 6 cm hoch) und um die unteren Böden stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen, Eiweiße beiseite stellen. 8 Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, Wein unterrühren. Gelatine ausdrücken, bei geringer Wärme auflösen, 3 EL Weincreme einrühren und das ganze unter die restliche Weincreme rühren.
Preiselbeeren pürieren. Eiweiße steif schlagen. Sahne steif schlagen. Beides getrennt unter die Weincreme heben. Zum Schluß das Püree unterheben. Masse auf den Böden verteilen, Deckel aufsetzen und ca. 4 Std. kühl stellen. Vor dem Servieren in Stücke schneiden.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !