Amaretto-Schokoschnitten mit Himbeeren


Zutaten:

120 g Zucker
2 P. Vanillezucker
4 Eier
120 g Mehl
5 g Backpulver
2 EL Kakaopulver
4 Blatt Gelatine
300 g Sahne
250 g Mascarpone
50 ml Mandellikör
375 g Himbeeren
150 g Zartbitter-Kuvertüre
1 EL Butter
60 g Amarettini
 


Zubereitung:

Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Für den Biskuit die Eier mit 2 EL kaltem Wasser, Zucker und 1 P. Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, über die Schaummasse sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Teig auf dem Blech glattstreichen und ca. 12-15 Min. backen. Teigplatte auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen und die Platte längs halbieren. Auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 g Sahne und übrigen Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone cremig rühren und die Sahne unterheben. Likör erwärmen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren im warmen Likör auflösen. 2 EL Mascarponecreme einrühren und das Ganze unter die Mascarpone-Sahne-Creme rühren. Himbeeren unterheben.

Einen rechteckigen Backrahmen um einen Biskuitboden stellen. Creme gleichmäßig darauf verteilen und den anderen Biskuitboden darauflegen. Ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Kuvertüre hacken. 100 g Sahne erhitzen, Topf von der Kochstelle ziehen und die Kuvertüre in der Sahne schmelzen. Butter zugeben und zergehen lassen. Backrahmen vom Kuchen entfernen. Kuvertüre auf dem Kuchen verteilen. Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle grob zerbröseln. Brösel auf den Kuchen streuen und nochmals 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Kuchen in 12 Stücke teilen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !