Marmorschnitten mit Schmandcreme


Zutaten:

300 g weiche Butter
400 g Zucker
3 P. Vanillezucker
1 Pr. Salz
6 Eier
600 g Mehl
1 P. Backpulver
300 g Creme fraiche
50 g Halbbitter-Kuvertüre, gerieben
35 g Kakao


für den Belag:

750 g Schmand
1 P. Sofortgelatine
80-100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 EL Zimt
Schokoladenornamente zum Verzieren
 


Zubereitung:

Butter, Zucker, 1 P. Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Eier einzeln, jew. 2 Min., unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Teig in 2 Portionen teilen. Eine Hälfte mit 120 g Creme fraiche verrühren, die andere Hälfte mit Kuvertüre, Kakao und restlicher Creme fraiche.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Backblech fetten, Boden mit Backpapier auslegen.

Zuerst den Schokoladenteig auf dem Backblech verstreichen, dann den hellen Teig darauf verteilen und glatt streichen. Mit einem Löffel wellenartig den Teig marmorieren. Ca. 22-25 Min. backen, im Blech abkühlen lassen, dann die Ränder gerade schneiden. Kuchen mit einem Backrahmen umstellen.

Für den Belag Schmand in eine Schüssel geben. Gelatine mit den Schneebesen des Handrührers ca. 1 Min. einrühren. Zucker und Vanillezucker unterrühren und die Creme auf dem Kuchen verstreichen. Mit dem Rücken eines Teelöffels kleine Mulden eindrücken und mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Kuchen in 20 Stücke teilen, mit Zimtpulver bestäuben und mit den Schokoornamenten verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !