Baiser-Schnitten mit Streuselhaube


Zutaten für den Teig:

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei


für den Belag:

10 Äpfel
Mark von 1 Vanilleschote
1/2 TL Zimt
290 g Zucker
3 EL Zitronensaft
8 Eiweiß
4 EL Semmelbrösel


für die Streusel:

200 g Mehl
150 g Butter
150 g Zucker

2 EL Puderzucker zum Besieben
 


Zubereitung:

Alle Teigzutaten mit 2 EL kaltem Wasser verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühlen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Vanillemark, Zimt, 50 g Zucker und Zitronensaft zugeben und alles ca. 10 Min. köcheln. Abkühlen lassen und mit einem Pürierstab pürieren.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Backblech fetten.

Teig auf dem Backblech ausrollen, einen Rand formen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Boden mit den Semmelbröseln bestreuen. Eiweiße steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen und zu festem Schnee schlagen. Apfelmus in die Form geben, glattstreichen und den Eischnee daraufstreichen. Kuchen abdecken und ca. 20 Min. backen.

In der Zwischenzeit Mehl, Butter und Zucker zu Streuseln verkneten. Nach 20 Min. Backzeit die Streusel auf den Kuchen streuen und weitere 30 Min. backen. Kuchen auskühlen lassen, mit Puderzucker besieben und in Schnitten teilen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !