Apfel-Zimt-Schnitten


Zutaten für den Teig:

4 Eier
350 g Zucker
1 P. Vanillezucker
250 ml Öl
250 ml Mineralwasser
400 g Mehl
1 P. Backpulver


für den Belag:

1 kg Äpfel
10 EL Zucker
1 P. Vanillezucker
5 EL Apfelsaft
500 ml Sahne
500 g Schmand
etwas Zimt
 


Zubereitung:

Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. Ein Backblech gut fetten.

Für den Teig Eier und Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Mineralwasser und Öl dazurühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren. Teig auf das Blech streichen und ca. 20 Min. backen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Stücke schneiden. 4 EL Zucker karamellisieren und mit dem Apfelsaft ablöschen. Apfelstücke zugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Apfelkompott auf dem gebackenen, heißen Kuchen verstreichen und kalt stellen.

2 EL Zucker und Zimt mischen. Sahne steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Schmand unter die Sahne heben und auf dem Apfelbelag verteilen. Zucker-Zimt-Gemisch darüber streuen und ca. 2 Stunden kühlen. Vor dem Servieren in Schnitten teilen


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !