Käsekuchenschnitten mit Johannisbeeren


Zutaten für den Boden:

200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
300 g Mehl


für den Belag:

500 g Johannisbeeren
700 g Quark
4 Eier
180 g Zucker
abger. Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
80 g Butter
1 P. Vanille-Puddingpulver
50 g Weichweizengrieß


Zubereitung:

Alle Teigzutaten glatt verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen.

Johannisbeeren abbrausen, mit einer Gabel von den Rispen streifen, etwas trocken tupfen.
Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Eier trennen. Quark, Zucker, Eigelbe und Zitrone verrühren. Butter unterziehen. Puddingpulver und Grieß mischen, unter die Quarkmasse rühren. Eiweiße steif schlagen, unter den Quark heben.
Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Backblech (30x40 cm) fetten.
Teig auf dem Backblech ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Johannisbeeren auf der Teigplatte verteilen, Quarkmasse darüber geben und glatt streichen. Ca. 45 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. In Stücke schneiden und mit einem Klecks Sahne servieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !