Apfelschnitten mit Kokosbaiser

Zutaten:

170 ml lauwarme Milch
1/2 Würfel (21 g) frische Hefe
350 g Mehl
220 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Butter
1200 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
3 Eiweiße
150 g Kokosraspel


Zubereitung:

Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und unter Rühren auflösen. Milch in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken und die Hefemilch hineingeben. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Vorteig mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 15 Min. gehen lassen.

40 g Zucker, Ei, Salz und Butter zum Mehl geben, alles glatt verkneten und abgedeckt nochmals ca. 30 Min. gehen lassen.
Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.


Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. Ein Backblech fetten.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe des Backblechs ausrollen und auf das Blech legen. Einen kleinen Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Apfelspalten dicht an dicht auf den Teig legen, abdecken und weitere 10 Min. gehen lassen. Dann ca. 20 Min. backen.

Eiweiße mit Salz und 180 g Zucker steif schlagen. Kokosraspel unterheben. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Baisermasse auf die Äpfel spritzen und den Kuchen ca. 10-15 Min. zu Ende backen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !