Holländer Nußschnitten

Zutaten:

150 g Tiefkühl-Blätterteig (2 Rechteck-Platten)
150 g Pflaumenmus
1 Glas Pflaumen (385 g)
150 g Walnüsse
500 ml Sahne
3 EL Zucker
1 P. Vanillezucker
2 P. Sahnefestiger
120 g Puderzucker
 


Zubereitung:

Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Blätterteig-Platten nebeneinander legen und auftauen lassen. Jede Platte auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (10x20 cm) und auf ein Backblech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und in 10-15 Min. goldgelb backen. Abkühlen lassen.

Pflaumen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Pflaumen etwas kleiner schneiden und mit dem Pflaumenmus verrühren.

100 g Walnüsse mahlen. Sahne steif schlagen, dabei Zucker, Vanillezucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Walnüsse unterheben. Nusssahne in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.

Blätterteigplatten einmal waagerecht halbieren. In die Mitte der beiden unteren Teile jeweils einen Streifen Pflaumenkompott geben, Nusssahne daneben und darüber spritzen und die beiden anderen Blätterteigstücke auflegen. Mind. 1 Stunde kalt stellen.

Puderzucker sieben und mit 3 EL Pflaumensaft zu einem dicken Guss verrühren. Die Deckel der beiden Kuchenstücke damit bestreichen und mit den restlichen Walnusshälften verzieren. Kalt stellen und vor dem Servieren in 8 Schnitten teilen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !