Johannisbeer-Schnitten

Zutaten für den Biskuitboden:

125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
80 g Mehl
60 g Speisestärke
1 TL Backpulver


für die Creme:

6 Blatt Gelatine
300 g rote Johannisbeeren
200 ml Sahne
50 g Zucker
1 P. Vanillezucker
200 g Vollmilchjoghurt


ausserdem:

1 P. Tortenguss, klar
250 ml roter Johannisbeersaft
3 EL Zucker
  
Zubereitung:

Backofen auf 175° (Umluft 155°) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe mit Zucker cremig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren. Eischnee mit einem Schneebesen unterziehen und die Biskuitmasse auf das Backblech streichen. Ca. 20 Min. backen, Biskuitplatte auf ein angefeuchtetes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen und die Teigplatte auskühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Johannisbeeren abbrausen, in einem Sieb abtropfen lassen, dann mit einer Gabel die Beeren abstreifen. Die Hälfte der Beeren mit 3 EL Wasser
ca. 7 Min. köcheln lassen, durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Gelatine tropfnass bei geringer Wärme auflösen, 3 EL Sahne unterrühren und diese Masse schnell mit der geschlagenen Sahne verrühren. Joghurt und passierte sowie die übrigen Johannisbeeren unterziehen. Sahne auf dem Biskuit verteilen und über Nacht kühlen.

Tortenguss mit Zucker mischen, mit Johannisbeersaft anrühren und aufkochen. Abkühlen lassen und den Kuchen damit überziehen. 1 Stunde kühl stellen, in Schnitten teilen und evtl. mit frischen Johannisbeerrispen garnieren.



..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !