Kokos-Marmor-Kuchen

Zutaten:

200 g Schokolade, Zartbitter
400 g weiche Butter
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
8 Eier
500 g Mehl
1 P. Backpulver
75 g Kokosraspel
6 EL Milch
1 EL Kakao
Puderzucker zum Bestäuben
 
  
Zubereitung:

Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen. Fettpfanne fetten und mit Backpapier auslegen.

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Nacheinander die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Unter 1/3 des Teiges die Kokosraspel rühren, unter den restlichen Teig Kakao und leicht abgekühlte Schokolade rühren. Hälfte des Schokoteigs in die Fettpfanne geben und glattstreichen. Von dem Kokosteig mit einem Teelöffel kleine Häufchen mit Abstand auf den Schokoteig setzen. Restlichen Schokoteig darüber verteilen und vorsichtig glatt streichen.
Kuchen ca. 25 Min. backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchenplatte mit Puderzucker bestäuben und in Quadrate schneiden. Nach Wunsch die Kuchenstücke mit einem Klecks Sahne servieren.



..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !