Windbeutel mit Pflaumenkompott

Zutaten für ca. 10 Stück:

350 g Pflaumen oder Zwetschgen
1/2 P. rote Grütze, Himbeer-Geschmack
75 g Zucker
1/8 l Milch
1 Prise Salz
100 g Butter
200 g Mehl
4 Eier
400 g Schlagsahne
 
  
Zubereitung:

Pflaumen waschen und abtropfen lassen. Dann entsteinen, vierteln und in Spalten schneiden. Zucker und Rote-Grütze-Pulver mischen, mit 5 EL Wasser anrühren und in 450 ml kochendes Wasser einrühren. Aufkochen lassen, Obstspalten unterheben und kühl stellen.

Für den Brandteig in einem Topf die Milch mit 1/8 l Wasser, Salz und Butter aufkochen, das Mehl auf einmal zufügen und so lange rühren, bis sich auf dem Topfboden ein weißer Belag bildet und sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Teigkloß in eine Schüssel geben, kurz abkühlen lassen und 1 Ei unterrühren. Ca. 10 Min. abkühlen lassen, dann 3 Eier nacheinander unterrühren und so lange weiterrühren, bis der Teig glänzt und sich lange Spitzen bilden.

Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf jedes Blech 5 Tuffs (ca. 6 cm Durchmesser) spritzen. Ein flaches Gefäß mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen und die Bleche nacheinander ca. 20-25 Min. backen. Windbeutel aus dem Ofen nehmen, 1x quer durchschneiden und auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen und die Windbeutel mit Pflaumenkompott und Sahne füllen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !