Johannisbeer-Quark-Schnitten

Zutaten für ca. 8 Stücke:


für den Teig:

250 g Mehl
175 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
Zitronenaroma


für die Füllung:

750 g rote Johannisbeeren
4 Eier
500 g Magerquark
80 g Zucker
100 g Butter
20 g Speisestärke
1 TL abger. Zitronenschale
1 Prise Salz
150 g Puderzucker


ausserdem:

30 g Mandelblättchen
einige Rispen Johannisbeeren und Minzeblättchen zum Verzieren


Zubereitung:

Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten, in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen. In der Zwischenzeit ein Backblech fetten und einen Backrahmen (32x22 cm) daraufstellen. Teig ausrollen und in den Backrahmen legen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Johannisbeeren abbrausen und entstielen. Eier trennen. Quark, Zucker, weiche Butter, Speisestärke, Zitronenschale, Salz und Eigelb verrühren. Quarkmasse auf dem Mürbeteig verteilen und glatt streichen. Die Johannisbeeren darauf verteilen und ca. 60 Min. backen.

Backofentemperatur auf 250° (Umluft 230°) erhöhen.

Eiweiß und Puderzucker steif schlagen. Eischnee über dem Kuchen verteilen und ca. 5 Min. überbacken.

Mandeln rösten und auf dem Kuchen verteilen. Vor dem Servieren die Kuchenstücke mit Johannisbeeren und Minzeblättchen verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !