Beeren-Baiser-Kuchen

Zutaten für den Biskuit:

6 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
125 g Mehl
170 g gemahlene Mandeln


für den Belag:

600 g Himbeeren
600 g Brombeeren
80 g Brombeergelee


für das Baiser:

5 Eiweiß
180 g Zucker
einige Tropfen Bittermandel-Aroma
3 EL Mandelblättchen
1-2 EL Puderzucker


Zubereitung:

Backofen auf 200° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, Salz und 75 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe mit 2 EL Wasser und 75 g Zucker schaumig rühren, auf den Eischnee geben. Mehl und Mandeln mischen, auf die Eimasse geben und alles mit einem Schneebesen unterheben. Biskuitmasse auf das Backblech geben, glatt streichen und ca. 12 Min. goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Backofen angeschaltet lassen.

Beeren verlesen. Gelee erwärmen und auf den abgekühlten Biskuit streichen. Beeren darauf verteilen.

Backofentemperatur auf 250° hochschalten.

Für das Baiser Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach Zucker und Mandelarome tropfenweise unterrühren. Baisermasse auf den Beeren verteilen, Mandelblättchen darüber streuen. In ca. 14 Min. goldbraun überbacken. Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in 24 Stücke teilen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !