Ricotta-Aprikosen-Schnitten


Zutaten:

1 Dose Aprikosen (425 ml)
oder 7 frische Früchte
125 g Butter
200 g Amarettini (ital. Mandelgebäck)
7 Blatt Gelatine
500 g Ricotta-Käse
750 g Magerquark
80 g Zucker
2 P. Vanillezucker
150 ml Aprikosen-Fruchtsaftgetränk
150 g Schlagsahne
 
  
Zubereitung:

Aprikosen aus der Dose in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Frische Früchte unten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen und kurz stehen lassen. Aprikosen abschrecken und die Haut abziehen. Früchte halbieren und entsteinen.

Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. 175 g Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. Mit der flüssigen Butter mischen. Einen eckigen Backrahmen (20 x 24 cm) auf ein gefettetes Blech oder Tablett setzen, Bröselmischung als Boden hineindrücken. Ca. 30 Min. kalt stellen.

Gelatine einweichen. Ricotta, Quark, Zucker, 1 P. Vanillezucker und Aprikosensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Aufgelöste Gelatine mit 2 EL Ricotta-Masse verrühren, dieses dann tropfenweise in die übrige Masse einrühren. Käsemasse auf den Bröselboden streichen, Aprikosenhälften gleichmäßig darauf verteilen und ca. 2 Std. kühl stellen.

Kuchen in ca. 10 Stücke teilen. Sahne steif schlagen, dabei 1 P. Vanillezucker einrieseln lassen. Auf jedes Kuchenstück einen Sahnetuff spritzen und mit 1 Amarettini belegen. Restliche Amarettini zerbröseln und über den Kuchen streuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !