Donauwellen

Zutaten für Teig und Füllung:

2 Gläser Sauerkirschen (à 720 ml)
250 g Butter
200 g Zucker
1 Pr. Salz
6 Eier
400 g Mehl
3 TL Backpulver
5 EL Milch

zusätzlich:

1 EL Kakao
1 EL Milch
(je nach Geschmack: noch 1 TL Rum)


für Creme und Schokoglasur:

1 P. Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
1 EL Zucker
200 g weiche Butter
50 g Puderzucker
200 g Zartbitterkuvertüre
25 g Butterschmalz
  
Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Butter würfeln und zusammen mit Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Buttermasse sieben und mit der Milch locker untermischen. Ein Drittel des Teiges abnehmen, Kakao und EL Milch verrühren und unter den Teig rühren. Heller Teig auf ein gefettetes Backblech streichen, dunklen Teig darübergeben, glattstreichen, Kirschen darauf verteilen und ca. 30 Min. backen. Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen.

Puddingpulver nach Packungsanweisung mit nur 1 EL Zucker zubereiten und abkühlen lassen. Butter mit Puderzucker cremig rühren, Pudding portionsweise unterrühren und auf den abgekühlten Kuchen streichen.

Kuvertüre in Stücke schneiden und mit dem Butterschmalz über dem Wasserbad zergehen lassen. Sofort auf dem Kuchen verteilen und glattstreichen. Mit einem Zahnspachtel oder einer Gabel wellenförmig verzieren. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !