Rhabarber-Baiser-Schnitten

Zutaten:

10 Eier
250 g weiche Butter
500 g Zucker
3 P. Vanillinzucker
250 g Mehl
1/2 P. + 1 TL Backpulver
100 ml Sahne
750 g Rhabarber
500 g Magerquark
40 g Vanillepuddingpulver
Minze zum Verzieren


Zubereitung:

6 Eier trennen, Eiweiß für den Baiser kalt stellen. Weiche Butter, 250 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker und Eigelbe schaumig rühren. Mehl mit
1/2 P. Backpulver mischen und mit Sahne unterrühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes, tiefes Backblech streichen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Restliche 4 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Quark, 100 g Zucker, 1 P. Vanillinzucker, Eigelbe, Puddingpulver und 1 TL Backpulver glattrühren. Eischnee unterheben, auf den Teig streichen und gleichmäßig mit Rhabarber bedecken. Ca. 30 Min. backen.

Das kalt gestellte Eiweiß steif schlagen, übrigen Zucker und Vanillinzucker dabei nach und nach darunter schlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den vorgebackenen Kuchen spritzen. Weitere 15-20 Min. backen. Auskühlen lassen und mit Minze verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !