Apfelkuchen mit Marzipanstreusel

Zutaten für den Hefeteig:

400 g Mehl
1 Würfel Hefe
200 ml lauwarme Milch
70 g Zucker
80 g weiche Butter
1 Prise Salz


für Belag und Streusel:

2 kg süßsaure Äpfel
1 unbeh. Zitrone
300 g Marzipanrohmasse
80 g Puderzucker
100 g weiche Butter
1 P. Vanillinzucker
150 g Mehl


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen, in die Mulde gießen, mit 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den restlichen Zucker, übrige Milch, die gewürfelte Butter sowie Salz zufügen und alles gut verkneten. Teig abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Zitronensaft mit den Äpfeln mischen. 200 g Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten und zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie dünn ausrollen.

Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen.
Hefeteig nochmals durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Marzipanplatte darauflegen und die Äpfel ziegelartig darauf verteilen.

Für die Streusel 100 g Marzipanrohmasse grob würfeln, mit Butter, Vanillinzucker und Zitronenschale verrühren. Mehl zufügen und alles krümelig vermengen. Streusel gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen und den Kuchen 40-45 Min. backen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Dazu schmeckt ein Klecks Sahne sehr gut.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !