Rhabarber-Bienenstich

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
460 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
225 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
450 ml Sahne
300 g Mandelblättchen
1 kg Rhabarber
200 ml Orangensaft
2 P. Vanillinzucker
60 g Speisestärke
6 Blatt Gelatine
750 g Magerquark
500 g Mascarpone
abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Hefe hineinbröckeln, mit 60 g Zucker und 100 ml Milch verrühren. Ca. 15 Min. gehen lassen. 75 g weiche Butter, Ei, 150 ml Milch und Salz zugeben, alles verkneten. Ca. 30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen.

150 g Butter schmelzen. 100 g Zucker darin auflösen. 250 ml Sahne zugeben. Mandeln unterrühren und etwas abkühlen lassen. Teig ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Mandeln darauf streichen und 30-35 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rhabarber putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Mit Orangensaft, 100 g Zucker, Vanillinzucker aufkochen, ca. 2 Min. köcheln lassen. Einige Stückchen Rhabarber beiseite legen. Speisestärke mit ca. 100 ml Wasser glatt rühren, Kompott damit binden, ca. 1 Min. köcheln, dann etwas abkühlen lassen.

Bienenstich waagerecht halbieren. Kompott auf den unteren Boden streichen. Gelatine einweichen. Quark, Mascarpone, 200 g Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. Mit etwas Creme verrühren, dann unter die restliche Creme rühren. Auf dem Kompott streichen und obere Bienenstich-Platte darauf legen. Ca. 2 Std. kalt stellen.

200 ml Sahne steif schlagen und Tuffs auf den Kuchen spritzen. Mit Rhabarber verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !