Zwetschgen-Streusel-Kuchen

Zutaten für den Teig:

15 g Hefe
140 ml Milch
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Zucker
1 Ei
40 g zerlassene Butter


für den Belag:

150 g weiche Butter
125 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
2 Eier
Saft von 1/2 Zitrone
750 g Magerquark
2 EL Speisestärke
600 g Zwetschgen


für die Streusel:

50 g Butter
50 g Zucker
1 Msp. Zimt
75 g Mehl


zum Garnieren:

100 ml Sahne
3 Zwetschen
Mandelstifte
Minzeblättchen
Zesten von 1/2 unbehandelten Zitrone


  
Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Hefe zerbröckeln, in Milch auflösen. Mehl, Salz und Zucker mischen. Mit Milch, Ei und Butter glatt verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 30 Min. gehen lassen.
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren. Zitronensaft, Quark und Speisestärke unterrühren. Zwetschen halbieren und entkernen. Teig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ein mit Backpapier belegtes Blech damit belegen, den Rand hochziehen. Noch mal 15 Min. gehen lassen.
Quark darauf streichen, mit Zwetschgen belegen. Alle Streuselzutaten verkneten, auf dem Kuchen verteilen. Ca. 45 Min. backen.
Mit geschlagener Sahne, Zwetschgenschnitzen, Mandeln und Minze garnieren. Mit den Zitronenzesten verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !