Tequila-Sunrise-Schnitten

Zutaten für den Teig:

150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Tropfen Zitronen-Aroma
4 Eier
250 g Weizenmehl
3 gestr. TL Backpulver


für den Belag:

150 g Aprikosen-Konfitüre
9 Blatt Gelatine
250 g Mascarpone
7 EL ital. Aperitif (z.B. Camp**i)
1 EL Tequila
1/4 l Orangensaft
abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
100 g Zucker
250 ml Sahne


für die Verzierung:

Zitronen- oder Orangenscheiben
rote u. grüne Cocktailkirschen
Minze
abgeriebene Orangenschale


Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Die Butter oder Margarine so lange rühren, bis sie geschmeidig ist. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenaroma unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei ca. ½ Min.). Mehl und Backpulver mischen, sieben und esslöffelweise unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben, glatt streichen und 25 Min. backen.
Erkalten lassen und mit Aprikosen-Konfitüre bestreichen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone glatt rühren, Aperitif, Tequila, Orangensaft, Zitronenschale und Zucker unter die Mascarpone rühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen. 3-4 EL Mascarpone in die Gelatine rühren und alles unter die restliche Mascarponemasse rühren. Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
Sahne steif schlagen und portionsweise unter die Creme heben. Creme auf den Boden streichen und 4 Std. kalt stellen. Anschließend in Schnitten teilen und nach Belieben verzieren.

TIPP: Diesen erfrischenden Kuchen kann man auch ohne Backen herstellen. Man verwendet einen fertig gekauften Sandkuchen mit Zitronegeschmack, schneidet diesen in Scheiben und legt das Backblech damit aus.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !