Chiacchiere - Neapolitanisches Karnevalsgebäck

dieses Karnevalsgebäck wird in Neapel traditionell mit Schokoladensoße gegessen

Zutaten:

300 g Mehl
1 Ei + 1 Eigelb
1 EL Butter
1 EL Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale
1 Spritzer Rum oder Cognac
Puder- oder Vanillezucker zum Bestäuben
 
  
Zubereitung:

Zucker und Ei schaumig schlagen. Übrige Zutaten zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers alles zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen so lange kneten, bis er keine Blasen mehr wirft. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Teig nochmals kurz durchkneten, dann ca. 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen ca. 3 cm breite und 10-12 cm lange Streifen ausradeln. Teigstreifen ca. 1 Std. ruhen lassen.

Fritteuse auf 190° aufheizen. Teigstreifen portionsweise (nicht zu viele) goldgelb frittieren, mit einer Schaumkelle auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Puder- oder Vanillezucker besieben und mit Schokoladensoße servieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !