Schweizer Fastnachtskrapfen

Zutaten für ca. 16 Stück:

250 g Mehl
125 g Butter
1/2 TL Salz


für die Füllung:

250 g Trockenobst
3 EL Rosinen
1 EL Kirschwasser
50 g Zucker
1 Bio-Zitrone
1 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Anispulver
1 Msp. Korianderpulver


ausserdem:

50 g Zucker
1 TL Zimt
 
  
Zubereitung:

Trockenobst ca. 4 Std. in Wasser einweichen. Rosinen im Kirschwasser einweichen. Zitrone heiß abwaschen und trockentupfen. Schale abreiben, Saft auspressen. Zucker und Zimt mischen.

Mehl und Butter in Flöckchen mit den Händen verreiben, bis Streusel entstanden sind. Salz in 100 ml Wasser auflösen, zum Teig gießen und alles rasch verarbeiten (nicht kneten, da der Teig sonst zäh wird). In eine Schüssel geben, abdecken und 2-3 Stunden kühlen.

Eingeweichtes Trockenobst kurz aufkochen, in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Obst pürieren. Eingeweichte Rosinen mit Zucker, Zitronensaft und –schale sowie den anderen Gewürzen unter das Obstpüree rühren.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, Kreise (ca. 12 cm Durchm.) ausstechen. Je 1 EL Füllung in die Mitte geben. Ränder mit Wasser bestreichen, Teigkreise zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken.

Frittierfett oder Öl auf 170° erhitzen, die Krapfen darin goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und noch warm mit dem Zimtzucker bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !