Zur Faschingszeit passt gut ein typisches südtiroler Rezept:

S�dtiroler Mohnkrapfen (bei Urlaubern sehr beliebt und suuuuuuper lecker)

Zutaten für ca. 40 Stück:

für den Teig:

500 g Mehl
60 ml lauwarme Milch
60 ml lauwarmes Wasser
60 ml Öl
1 EL Zucker
1 EL Rum
1 Ei
2 Eigelbe (Eiweiß aufheben)
1 Prise Salz


für die Füllung:

200 ml Wasser
240 g Zucker
250 g Mohn
1 EL Rum
1/2 TL Zimt
2 TL Honig
1 P. Vanillezucker
etwas abger. Zitronenschale


ausserdem:

Öl zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestäuben
  
Zubereitung:

Mehl in eine große Schüssel sieben, die übrigen Zutaten zufügen und alles zu einem glatten
Teig verkneten. Schüssel abdecken und den Teig 20 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Wasser und Zucker aufkochen, Mohn zugeben und kurz kochen lassen. Mohnmasse mit den übrigen Zutaten abschmecken.

Teig halbieren, jede Hälfte mit einer Nudelmaschine sehr dünn austreiben. Teigplatte in
ca. 10 cm breite Streifen schneiden. Auf eine Hälfte der Streifen die Mohnfüllung verteilen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen, die andere Hälfte darüberklappen und die Ränder fest andrücken. Mit einem Teigrad die Ränder abradeln.

Ohne Nudelmaschine kann man vom Teig auch walnussgroße Stücke abnehmen und diese sehr dünn auf ca. 10x30 cm ausrollen.

Eine einfachere Alternative: Man kann auch fertigen Strudelteig aus dem Kühlregal nehmen und die Krapfen mit fertig gekaufter Mohnfüllung herstellen. Auch mit Marmeladenfüllungen schmecken die Krapfen sehr lecker.

Öl in einem Topf oder Fritteuse auf 175� erhitzen, die Krapfen portionsweise auf einer Seite knusprig braten, wenden und fertig backen.

Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut genie�en.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !