Fastnachtsbrezeln

Zutaten für ca. 20 Stück:

500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
50 g Zucker
1/4 l lauwarme Milch
1 Prise Salz
80 g Schweineschmalz


ausserdem:

2 EL Salz
125 ml Wasser


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln,
mit 1 TL Zucker und etwas lauwarmer Milch sowie ein bißchen Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles zu gut verrühren. Den Teig mit einem Holzlöffel so lange schlagen, bis er sich vom Rand löst und Blasen wirft. Nochmals abdecken und an einem warmen Ort weitere 30 Min. gehen lassen.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten. In Portionen von ca. 45-50 g teilen. Nun werden ca. 35-40 cm lange Rollen (Durchmesser ca. 1 cm) gerollt, zu Brezeln geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.

Backofen auf 180° vorheizen.

Salz und Wasser verrühren, die Brezel mit dem Salzwasser bestreichen. Mit Salz bestreuen und dieses leicht andrücken. Ca. 30 Min. backen, dabei noch 2x mit Salzwasser bestreichen, damit sie schön knusprig braun werden.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !