Mutzen, rheinische Art

Zutaten:

40 g Puderzucker
2 Eier
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Weizenmehl
2 gestrichene TL Backpulver
2 EL Rum

2 EL Puderzucker


Zubereitung:

Frittierfett in einem Topf oder einer Fritteuse auf etwa 180°C erhitzen, so dass sich um einen in das Fett gehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen bilden.

Puderzucker sieben. Eier, Puderzucker, Vanillinzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe 3 Minuten aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und kurz auf niedrigster Stufe mit dem Rum unterrühren.

Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in etwa 7 cm große Rauten schneiden.

Die Muzen portionsweise von beiden Seiten schwimmend in dem siedenden Ausbackfett goldbraun backen. Muzen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und noch warm mit Puderzucker bestäuben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !