Beschwipste Krapfen

Zutaten:

1/4 l Wasser
100 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
4 Eier
125 g Rumrosinen


außerdem:

1/4 l Rotwein
1/4 l Orangensaft
1 Zitrone
1 Orange
Zimt
Gewürznelken
Zucker
1 Tasse Obstwasser


Zubereitung:

Mehl sieben. Wasser mit der Butter in einem Topf bis zum Kochen erhitzen. Mehl auf einmal hineinkippen, Topf vom Herd nehmen. Die Masse mit dem Schneebesen rühren, bis sie glatt ist. Wieder auf die Herdplatte stellen und unter ständigem Rühren weiter abbrennen bis sich der Teig vom Topf löst (es entsteht ein weißer Belag), glänzt und einen Kloß bildet. Etwas auskühlen lassen. Dann Salz und die Eier einzeln hineinrühren. Bevor das nächste Ei zugegeben wird, muss der Teig ganz glattgerührt werden. Zum Schluß die Rumrosinen einarbeiten. Vollständig auskühlen lassen.

Frittierfett auf 180° aufheizen. Einen Löffel in das heiße Fett tauchen, vom Teig Krapfen abstechen und goldbraun ausbacken.

Rotwein mit Orangensaft erhitzen. Zitrone und Orange halbieren, mit ein paar Nelken spicken, mit dem Zimt in den Rotwein geben, 5 Minuten darin ziehen lassen. Evtl. süßen, Obstwasser zufügen. Die noch warmen Krapfen mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit der Flüssigkeit tränken. Anschließend mit Puderzucker bestäuben und noch warm sevieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !