gefüllte Quarkkrapfen

Zutaten:

200g Magerquark
6 EL Milch
1 Ei
8 EL Öl
75 g Zucker
1 Prise Salz
2 Msp. gemahlener Zimt
400 g Mehl
1 P. Backpulver
1 Eiweiß


außerdem:

1 Glas Aprikosenkonfitüre
Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung:

Quark über Nacht in einem Sieb abtropfen lassen. Am nächsten Tag mit der Milch, dem Ei, Öl, Zucker, Salz und Zimt in eine Schüssel geben und verrühren. Die Hälfte des Mehls mit dem Backpulver sieben und löffelweise in die Quarkmasse einrühren. Das restliche Mehl unter den Teig kneten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen. Auf der Hälfte der Teigplatte mit einem Plätzchenausstecher oder Trinkglas mit 8 cm Durchmesser Kreise andeuten. Den Rand der Kreise dünn mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. In die Mitte jeweils einen Klecks geben Konfitüre geben. Die andere Teigplatte darüberlegen und die schon angedeuteten Kreise ausstechen. Die Teigränder gut zusammendrücken. Das Ausbackfett auf 175°C erhitzen. Die Quarkkrapfen darin auf jeder Seite ca. 3 Minuten schwimmend ausbacken. Mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Krapfen noch heiß mit dem Puderzucker besieben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !