Versoffene Jungfrauen
ein luftig-duftiges Eiergebäck aus Südtirol


Zutaten:

7 Eier
220 g Mehl
170 g Zucker
1 P. Vanillezucker


  
Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Zunächst den Zucker, dann die Dotter und zum Schluss das Mehl unterrühren. Mit einem Löffel kleine Häufchen abstechen und in 160° heissem Öl goldgelb ausbacken. Mit Puderzucker bestäuben.
Versoffene Jungfrauen werden mit heißem Glühwein serviert.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !